Hervorgehoben

In eigener Sache

… und natürlich, weisser Schimmel. Alles hier ist in eigener Sache. Das hier aber besonders, weil eigene Blödheit. Hier waren nämlich mal deutlich mehr Beiträge. Zehn Jahre Blogarchiv. Alles weg. Weil Seite geknackt, Backup schon älter, nicht richtig formatiert, etc etc… Alles weg stimmt natürlich nicht, tatsächlich ist noch (fast) alles da, muss aber mühsam wieder hochgeladen und in Form gebracht werden. Bis dahin, nicht wundern, nicht traurig sein, irgendwann mal wird vielleicht wieder alles da sein. Bis dahin, die Gegenwart und Zukunft ist doch sowieso viel spannender als die Vergangenheit.

from desert to the canyon

Wüste. Und im Grunde gilt das hier jetzt für nahezu die ganze Reise. Das absolut faszinierendste an den Weiten des Westens ist ja, dass du stundenlang an der ewig gleichen Landschaft vorbei fährst und doch ist alles immer anders. Mal ist nur Sand, dann Kakteen. Steine, Berge. Nichts. Mitten drinnen Tombstone und die alte Westernstadt, die sich im Sommer sicher furchtbar nach Disney im schlechtesten Sinne anfühlt, ist im Februar nicht leer, aber leerer. Irgendwie abgeranzt, an den Ecken ausfransend. Und damit herrlich echt und irgendwie spürt man den alten Westernspirit grade deswegen.

Stichwort alt: So viele alte Volunteers wie im Saguara National Park haben wir auch noch selten gesehen. Aber gut, so hat man auch ständig jemanden, den man nach dem Weg fragen kann in dieser unglaublichen Landschaft. Mitten im Nichts, umgeben von tausenden Kakteen ein wunderbarer Zoo Schrägstrich Nationalpark. Mit Schlangen (igitt) und Rotschwanzadlern, Dinosaurierskeletten und Bären und Wölfen. Und natürlich mit tausenden Kakteen. Ylvi im Wunderland.

(klick aufs Bild in der Galerie machts jeweils groß)

from LA to the desert

Etwas über 14 Flugstunden und wir stehen in LA. Hundemüde, geschlaucht, aber glücklich. Die erste Etappe? Auto organisieren, Best Western finden, schlafen. Kleiner Zwischenstopp bei Carls Jr. (top) und Taco Bell (flop) inklusive. Aber am nächsten Morgen sind wir wirklich in LA. Die Sonne scheint, es ist angenehm warm, der Highway schreit nach uns. Und weil Ylvi gestern schon die ersten Kilometer zum Motel gefahren ist, will sie auch die erste Etappe fahren. Und wer wäre ich, ihr diesen Wunsch zu verweigern.

Also ab hinter das Steuer, das Gaspedal durchgetreten und schon sind wir on the road. Palm Springs ist unser erstes Ziel. Inklusive Zwischenstopp im ersten Walmart auf der Strecke und im ersten Outlet Center. Aber dann die Wüste. Vorbei an ewig großen Windradparks. Bis plötzlich vor uns eine Oase auftaucht. Palm Springs. Und gleich daneben – Joshua Tree. Zwei Nächte in einem etwas seltsamen Motel, zwei Tage in einer der unwirklichsten Landschaften. Vormittags einsame Wüste, nachmittags das seltsam altmodische, faszinierend offene Palm Springs, Coachella Valley, Yucca. Aber es hilft alles nichts, es muss weiter gehen.

Auf Richtung Tucson. Mit einem kleinen Zwischenstopp in Yuma.

(klick aufs Bild in der Galerie machts jeweils groß)

Geschafft… zumindest fast

Puh… Knapp die Monatsgrenze gerissen. Aber es sind zumindest mal alle Fotos vom USA Trip gesichtet, aussortiert, grob bearbeitet, gerade gerichtet und ja, jetzt muss natürlich noch eine Auswahl für ein Fotobuch getroffen werden, die Auswahl muss dann noch drölf mal überarbeitet und verworfen und geändert werden. Aber so grundsätzlich, im allgemeinen, oberflächlich betrachtet: Bildbearbeitung USA Trip abgeschlossen…

… und nein, hier ist nix mit dem Weißausgleich schief gelaufen, die Farben im Petrified Forest National Park sind tatsächlich von einem anderen Stern…

Es geht voran…

Jetzt ist es tatsächlich auch schon wieder mehr als einen Monat her, dass wir aus LA retour gekommen sind und ja, ich neige mein Haupt in Scham und Gram, die Fotos sind immer noch nicht fertig. Aber es geht voran, ich bin mittlerweile bei Tag fünf angelangt. Von 23.

Was für ein großartiger Triumph, ich war aber bei der Verleihung auch wirklich am nächsten dran…

Mit etwas Verzögerung, weil ich zwar live vor Ort die Verleihung sah, aber für ein Update hier auf unserem Honeymoon Trip natürlich keine Zeit war (ganz ehrlich? Ich war im Urlaub einfach zu faul…), aber hier nun endlich das Ergebnis… und es ist mir fast ein bisserl peinlich, aber… GEWONNEN. 11 richtige meinereiner, 8x richtig lagen W und F. Top Ergebnis.

Unten die jeweiligen Gewinner in fett, C war mein Tipp, W für S. und F. für P.

Es ist wieder so weit, die Oscar-Tipps stehen an. Leider ohne Verlinkung zu den Ergebnissen der letzten Jahre, ihr müsst mir also einfach glauben, meist tippe ich leicht besser als S. und in etwa gleich auf mit P., im Grunde ist es aber egal, weil alle zusammen sind wir einfach nur schlecht… Wie dem auch sei, hier die Nominierungen, hinten dran, richtig erraten, C für mich, W für S., F für P….

Bester Film

  • Black Panther
  • BlacKkKlansman C
  • Bohemian Rhapsody F
  • The Favourite
  • Green Book
  • ROMA
  • A Star is born W
  • Vice

Beste Regie

  • Spike Lee – BlacKkKlansman C
  • Pawel Pawlikowski – Cold War W
  • Yorgos Lanthimos – The Favourite
  • Alfonso Cuarón – ROMA F
  • Adam McKay – Vice

Bester Hauptdarsteller

  • Christian Bale – Vice C F
  • Bradley Cooper – A Star Is Born
  • Willem Dafoe – At Eternitys Gate
  • Rami Malek – Bohemian Rhapsody W
  • Viggo Mortensen – Green Book

Beste Hauptdarstellerin

  • Yalitza Aparicio – ROMA
  • Glenn Close – Die Frau des Nobelpreisträgers F
  • Olivia Colman – The Favourite C
  • Lady Gaga – A Star Is Born W
  • Melissa McCarthy – Can You Ever Forgive Me?

Bester Nebendarsteller

  • Mahershala Ali – Green Book C
  • Adam Driver – BlacKkKlansman F
  • Sam Elliott – A Star Is Born
  • Richard E. Grant – Can You Ever Forgive Me?
  • Sam Rockwell – Vice W

Beste Nebendarstellerin

  • Emma Stone – The Favourite
  • Rachel Weisz – The Favourite
  • Amy Adams – Vice F W
  • Regina King – Beale Street
  • Marina de Tavira – ROMA C

Bestes adaptiertes Drehbuch

  • The Ballad of Buster Scruggs
  • BlacKkKlansman
  • Can You Ever Forgive Me?
  • Beale Street
  • A Star Is Born C F W

Bestes Originaldrehbuch

  • The Favourite
  • First Reformed
  • Green Book W
  • ROMA C
  • Vice F

Bester fremdsprachiger Film

  • Capernaum
  • Cold War
  • Werk ohne Autor
  • ROMA C F 
  • Shoplifters W

Bester Animationsfilm

  • Die Unglaublichen 2
  • Isle of Dogs C F
  • Mirai
  • Chaos im Netz W
  • Spider-Man – A New Universe

Bestes Szenenbild

  • Black Panther C F
  • The Favourite
  • Aufbruch zum Mond
  • Mary Poppins Rückkehr W
  • ROMA

Beste Kamera

  • Cold War W
  • The Favourite C
  • Werk ohne Autor
  • ROMA F
  • A Star Is Born

Bestes Kostümdesign

  • The Ballad of Buster Scruggs
  • Black Panther C F
  • The Favourite
  • Mary Poppins Rückkehr
  • Maria Stuart, Königin von Schottland W

Bester Schnitt

  • BlacKkKlansman
  • Bohemian Rhapsody C W
  • The Favourite
  • Green Book
  • Vice F

Bester Dokumentarfilm

  • Free Solo
  • Hale County This Morning, This Evening F
  • Minding the Gap W
  • Of Fathers and Sons C
  • RGB

Bestes Make-up und beste Frisuren

  • Border
  • Maria Stuart, Königin von Schottland W
  • Vice C F

Beste Filmmusik

  • Black Panther C W
  • BlacKkKlansman
  • Beale Street
  • Isle of Dogs
  • Mary Poppins Rückkehr F

Bester Filmsong

  • „All the Stars“ – Black Panther F
  • „I’ll Fight“ – RGB
  • „The Place Where Lost Things Go“ – Mary Poppins Rückkehr
  • Shallow“ – A Star Is Born“ C W
  • „When a Cowboy Trades His Spurs for Wings“ – The Ballad of Buster Scruggs

Bester Ton

  • A Star Is Born
  • Bohemian Rhapsody C F W
  • Aufbruch zum Mond
  • ROMA
  • Black Panther

Bester Tonschnitt

  • Black Panther
  • Bohemian Rhapsody C W
  • Aufbruch zum Mond
  • A Quiet Place F
  • ROMA

Beste Spezialeffekte

  • Avengers – Infinity War C F
  • Christopher Robin
  • Aufbruch zum Mond W
  • Ready Player One
  • Solo – A Star Wars Story

Bester Dokumentar-Kurzfilm

  • Black Sheep
  • End Game C F
  • Lifeboat
  • A Night at the Garden W
  • Period. End of Sentence.

Bester Kurzfilm

  • Detainment
  • Fauve
  • Marguerite
  • Mother C W
  • Skin F

Bester animierter Kurzfilm

  • Animal Behaviour
  • Bao
  • Late Afternoon
  • One Small Step W
  • Bird Karma C F